DSC_5194 logo-f-schlepp-blau
IMG_4045

                                                 Singhofen Mai 2011

IMG_2376

Die IGG ist die Interessengemeinschaft für Grossegler, welche am letzen Maiwochenende zum ersten Großseglertreffen 2011 eingeladen hatte. 

Im Vorfeld berichteten wir ja schon über die geplante Veranstaltung, Bernd Strassburger machte viel Werbung und so war das online einzusehende Anmeldeformular der IGG gut gefüllt. So konnte der austragende Verein rechtzeitig planen. Unter der Führung des IGG Vorstandes Günther Kiewel und Knut Becker und  Bernd Strassburger kamen schon am Freitagnachmittag ca. 20 Teilnehmer mit ihren Wohnwagen angereist.

IMG_2176

Vom F-Schleppontour-Team war leider nur ich mit meinem Arcus und meiner Wilga am Start, Holger und Christoph mussten wegen der vielen in den nächsten Wochen anstehenden Terminen aus familiären Gründen absagen. Alex lies es sich nach einer Mitte der Woche erfolgten Bandscheibenoperation jedoch nicht nehmen,  nach Entlassung aus dem Krankenhaus gleich einmal vorbeizuschauen.

Bei doch recht guten Wetterbedingungen kamen noch am Freitag viele Flüge zusammen. Gegen Abend wurde spontan eine " Wandergruppe " zusammengestellt, die Reise ging nach Singhofen in die alte Post zum Abendbrot mit ca. 20 Gästen war die wohl sonst spärlich besuchte Gaststätte gut gefüllt und ein lustiges Stelldichein erfüllte die Räumlichkeiten. Zurück auf den wunderschönen Flugplatz gesellten sich alle im zur Verfügung gestellten Vereinsheim zu einem Plausch.

Der Samstagmorgen begann mit etwas kühleren Temperaturen jedoch hatte der Wetterbericht wieder mal alles schlecht geredet. Mäßiger Wind genau auf die Bahn, Sonnenschein und gute Thermik bescherten allen recht lange Flugzeiten.

Am Vortag wurde ein neuer Vorstand des Sinhofener Vereins gewählt und so begrüßte uns mit freundlichen Worten Christian und Wolfram beim Briefing.

P1040716

Anfangs war die Schlepperreihe länger als die anwesenden Segler. Das änderte sich im Laufe des Vormittags, so dass auf anraten eine 2. Schleppmaschine die Segler nach oben beförderte.

IMG_2178

Dieses gelang durch erfahrene Schlepper, perfekte Flugleiterkoordination und die mehr als ausreichenden Platzverhältnisse sehr sehr gut. 39 Piloten mit wirklich tollen Modellen beglückten nicht nur viele Kinderaugen und man hörte sehr oft, Mama, Papa, schau mal hier und schau mal da!

IMG_2243

Eine selbsternannte kurze Mittagspause brachte dann wieder himmlische Ruhe in dieses tolle Fleckchen Flugplatz-Erde. Einige kreisten die ganze Pause im ungeahnten Höhen und zogen ihre Runden. Auch ich nutzte mit meinem Arcus die tollen thermischen Verhältnisse und half hier und da mit meinem neuen Aufstecktriebwerk von Airwold Modellbau nach und so kam ich an diesem Wochendes auf über 7 Stunden Flugzeit.

IMG_2339

Ein großes Kompliment an die Organisatoren der IGG und allen Helfern des ausrichtenden Vereins. Die im Vorfeld angesprochen Dinge wie z. B. Absperrungen, Parkplatz, Stellplatzplan und Verpflegung wurden perfekt umgesetzt. Viele Teilnehmer und Besucher lobten das gute abwechslungsreiche Essen, es gab endlich mal keine Bratwurst und Steak……sondern, Schinkennudeln, Chiliconcarne der Spießbraten.

IMG_2233

Bunt gemischt war das Starterfeld, vorbildgetreue Oldtimer bis hin zu den neusten " Weiswürsten "  war alles zu sehen. Bis in die Abendstunden konnte ausreichend geflogen werden.

IMG_2447

Lässt man die vergangenen Tage einmal Revue passieren, so frage ich mich was die Teilnehmer zu solch einem Treffen treibt, welche Motivation und welche Erwartungen dahinter stehen? Diese sind wohl vielfältiger Natur, da kann ich nur für mich sprechen, denke aber vielen geht es ähnlich.

P1040721

- Freunde treffen ...

- schöne neue Flieger bewundern und es auch äußern ...

 - neue Leute kennen lernen ...

- blauen Himmel mit Wölkchen, Weite und Natur spüren ...

- Thermik ausnutzen ...

- Geselligkeit ...

unter dem positiv gemeinten Motto, "fliegen bis einer flennt", einfach nur Spaß haben! Das alles wurde erreicht, was will man mehr? Ich jedenfalls nichts!

IMG_2235

IMG_2385

IMG_2415

P1040742

IMG_2280

Bis zur nächsten Veranstaltung, und denkt daran, das Schleppseil immer schön straff halten,

Ulf Reichmann

 

ZURÜCK ZUR HAUPTSEITE