AUFWIND Schlepplogo
DSC_5194
IMG_4045
Wilgastaffel Lauterbach 2009

Am 18. + 19. April 2009 fand in Lauterbach ein Trainingslager für die Segelkunstflugpiloten statt, an dem auch Alex und Ulf als aktive Schleppiloten teilnahmen. Die Veranstaltung war wetterseitig zweigeteilt. Am Samstag konnte aufgrund tief hängender Wolken nur auf maximal 300 Meter geschleppt werden, am Sonntag ergriff dann die Sonne die Macht und die Acrosegler wurden n auf reguläre Ausgangshöhen gebracht.

Ca. 25 Seglerpiloten folgten der Einladung und wurden von insgesamt sechs anwesenden Schlepppiloten auf Höhe gebracht. Günther Kiewel, der auch das Fotomaterial lieferte, war mit seiner grossen Frisch-Wilga angereist, Rainer Büttke mit seiner Wilga 2000 und als Newcomer Sven Treusch mit seiner neuen Frisch-Wilga im Maßstab 1:4 sowie  Michael Bellon sen. und jun. mit ihrer mittleren Wilga. Sven hat erstmalig Acrosegler dieser Grössenordnung geschleppt und sich wacker im neuen Acroumfeld geschlagen. „Puuh, ein Acrosegler ist schon ein gewaltiger Brocken dahinter“, attestierte Sven nach seinen ersten Einsätzen, geschafft und glücklich zugleich, es bis zur Ausgangshöhe gemeistert zu haben.

Ulf Reichmann Lauterbach 2009 Kamerapositionierung

Ulf probierte seine neue Videokamera nebst schwenkbarem Aufsatz auf der Wilga aus und hofft, in Kürze die ersten Ergebnisse seiner Schleppsequenzen online einstellen zu können. Der Aufsatz ist mittels einem 180 Grad Hitec Digitalservo auf alle Flugachsen drehbar und liefert während der Schleppsequenzen recht spektakuläre Aufnahmen. Was mit einem Experiment im letzten Jahr begann, scheint weiter zu reifen und ist langsam auf einem Qualitätsniveau, was durchaus als sehenswert zu bezeichnen ist.

Wilga Ulf im Landeanflug auf Lauterbach 09

Die Solofox Acrosegler aus der Schmiede von Gerhard Bruckmann scheinen das neue Maß der Dinge zu sein. Dies war im Wettbewerbsprozedere am Sonntag erkennbar. Alle anwesenden Acropiloten nutzen die Gelegenheit, sich auf die kommenden Acrowettbewerbe im In- und Ausland vorzubereiten. Tourmanager Christian Ebert, am Sonntag ganz vorne in der Wettbewerbsplatzierung dabei, erhofft sich gemeinsam mit dem Fachreferenten Dieter Hummel eine spannende Acrosaison 09. Wir schliessen uns dem an und freuen uns auf die nächsten Einsätze mit Ihnen.

Weitere Infos auf der www.segelkunstflug-hummel.de

[Von Piloten für Piloten] [F-Schleppontour] [Faszination F-Schlepp] [Schleppflugzeuge] [Segelflugzeuge] [Tipps und mehr ...] [Rückblick 2008] [Termine 2009] [Bauberichte] [Impressum] [Pilotenportrait] [Flugberichte]