Titelleiste Bautipps AUFWIND Schlepplogo Titelleiste Bautipps MB


Tipps rund um den F-Schlepp

Kombi-Switch oder QR und SR gemischt

Sinnvolle Mischung ?

Kennen Sie noch die Beschriftung „Kombi-Switch“ auf den alten Sendergehäusen, den Kippschalter zum gleichzeitigen Steuern von Querruder und Seitenruder ? Bei modernen Fernsteuerungen findet man diese Einstellung unter voreingestellten Mischern und bei der Anwendung dieser Methode scheiden sich die Geister, die einen loben diese Möglichkeit,die anderen verurteilen sie.

Was genau passiert dabei eigentlich ?

Durch das gleichzeitige Auslösen von Seiten- und Querruder gelingt dem Piloten ein vereinfachter Kurvenradius, da beide angesprochenen Flugachsen gleichzeitig eingeleitet werden;  jedoch wirkt hierbei der Kurvenflug nicht sehr sauber, in Abhängigkeit von Grösse und Streckung des Modells wirkt das ganze oft sehr geschoben. Im klassischen Schleppflug sieht es weder beim Motor- als auch beim Segelflugmodell sauber aus, beim manuellen Steuern gar leitet man die Kurve mit dem Seitenruder ein, stützt dann jedoch den weiteren Verlauf mit gegensteuerndem Querruder, was beim Kombi-Switch eben genau umgekehrt ausgeführt wird. Aus persönlichen Erfahrungen glaube ich, es macht gerade für Flugneulinge Sinn, diese Möglichkeit zu nutzen, da es auch gerade bei kleineren Modellen kaum auffällt. Bei grösseren Modellen hingegen sieht man es sofort, es wirkt unsauber und jeder, der es manuell gesteuert einige Zeit versucht, wird eine Verbesserungfeststellen. Dieses klassische „Stützen“ mit dem Querruder, also dem bewussten Gegensteuern ist einfacher gesagt denn geflogen.

Weniger ist auch hier mehr und so bedarf es schon einer sehr gefühlvollen Steuertechnik, zumal es natürlich eine Umstellung bedeutet. Wer jedoch einmal die Vorteile für sich erkannt und erflogen hat, der wird ohne jeden Zweifel bei der manuellen Steuerung bleiben. Schauen Sie sich auf den Treffen mal genau die Steuertechnik der Modelle am Himmel an. Sie werden sofort merken, wer es manuell aussteuert und wer nicht.

Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen, aber vielleicht geben uns die manntragenden Kollegen auch hier wieder einen kleinen Hinweis. Eine solche Einrichtung gibt es dabei überhaupt nicht, ein Slippen im Landeanflug beispielsweise ist eine gute Übung hierzu; - probiert es aus …

 

Christoph Fackeldey

 

Kombi-switch ASW15EMA800
[F-Schleppontour] [Von Piloten für Piloten] [Faszination F-Schlepp] [Schleppflugzeuge] [Segelflugzeuge] [Tipps und mehr ...] [Rückblick 2008] [Termine 2009] [Bauberichte] [Impressum]