AUFWIND Schlepplogo
DSC_5194
IMG_4045
Holger Thoennes

Holger Thoennes

EMAIL: Holger@f-schleppontour.de

Holger Thoennes1

Mein Name ist Holger Thönnes, ich bin 1966 geboren und habe mit 12 Jahren meine ersten Modellflugerfahrungen mit dem Fesselflug gemacht. Mein großer Wunsch war damals, ein ferngesteuertes Flugmodell zu steuern. Meine Eltern ermöglichten mir den Kauf eines Dandys von Graupner mit der nötigen Fernsteuerung.  Damals habe ich leider nicht die Kurve gekriegt und habe mit dem schönen Hobby aufgehört. Erst wieder im Jahre 2005 überfiel mich der Bazillus erneut, und ich trat meinem jetzigen Heimatverein bei. Ausgestattet mit einem motorisierten Airfish war meine Begeisterung für dieses schöne Hobby zurück. Schnell merkte ich, dass dies auf Dauer nicht meinen Wunschvorstellungen vom Modellflug entsprechen würde. Es folgte eine ASK 21 von Rödel und ich sammelte die ersten Motorflugerfahrungen mit einem selbstgebauten Trainer. Ende 2006 erwarb ich einen Hektor, ausgestattet mit einem ZG 62, mit dem ich die ersten Schlepperfahrungen als Motorpilot sammeln konnte.

Mitglied in meinem Heimatverein war auch mein heutiger Teampartner Christoph und es reifte der Wunsch, gemeinsam mal an der int. deutschen F-Schlepp-Meisterschaft teilzunehmen.

Mit seiner Frisch Wilga und einer ASW 15B wagten wir die ersten Trainingsflüge und im Jahre 2007 flogen wir erstmalig in Kirberg bei der Deutschen Meisterschaft im F-Schlepp mit.

In Juli 2008 wurde meine Frisch Wilga im Maßstab 1:3,5 fertig gestellt, und mein Traum von einem erstklassigen Schleppflugzeug hat sich erfüllt.

Allzeit ein straffes Schleppseil wünscht

Holger Thönnes

[Von Piloten für Piloten] [F-Schleppontour] [Faszination F-Schlepp] [Schleppflugzeuge] [Segelflugzeuge] [Tipps und mehr ...] [Rückblick 2008] [Termine 2009] [Bauberichte] [Impressum] [Pilotenportrait] [Flugberichte]