DSC_5194 logo-f-schlepp-blau
IMG_4045

DSC_1193 (2)

Heiko Baumgärtner und Gerald Limmer sandten uns diese News vom Erstflugtag des 13.11.2011 - ein spätherbstlicher Tag schien die perfekte Plattform zu werden für diese Stimmungsbilder ...

Hallo F-SchleppOnTour Team,

heute haben wir den Erstflug der großen Wilga von Gerald Limmer vollzogen. Das Modell ist im Maßstab 1:2.75 ,super scale, mit allen Nieten und Details, in voll GFK/CFK Bauweise erstellt. Gerald bat mich, als "Erstflugsegler " an seinem Projekt als Versuchskaninchen mitzuwirken. Das Modell, ausgestattet wie das Original mit Vorflügeln,         flog als wenn es nichts anderes gewohnt war, von der ersten Sekunde an sehr neutral und reagierte auf alle Seuerbefehle sehr gutmütig und direkt.

Beim 3. Start bat mich Gerald, meinen Bocian an die Schleppleine zu hängen und den ersten F-Schlepp durchzuführen.

Da ich das Projekt " Wilga " über den gesamtem Entwicklungsprozess begleitet habe, hatte ich keinerlei Bedenken über die Schleppeigenschaften.´

Der erste Schlepp mit diesem Modell war für mich der beste den ich je erlebt habe...... !!!!"!  Einfach genial !! Ich hing noch nie an einer Schleppmaschine mit solch ausgewogenen Flugeigenschaften !!!  Wir haben verschiedene Situationen getestet. Da kannst du hinten dran "Lambada tanzen" und die Wilga fliegt und fliegt- einfach genial..

Bis heute dachte ich, Schlepper ist gleich Schlepper,- nein es gibt Unterschiede !!

 Als Seglerhersteller bin ich auf Schleppmaschinen angewiesen. Ich habe vieles kennen gelernt. Doch der Schlepp mit dieser Wilga ist eine andere Dimension ...” 

Facts:

Massstab  1:2,75; Spannweite > 4 Meter, Motorisierung 170ccm, Vorflügel, Voll GFK Eigenbaukonstruktion  Nachbau der Wilga vom manntragenden Flugplatz in Greiz bekannt durch viele Einsätze auf der Segelflugweltmeisterschaft in Lüsse nahe Berlin

Heiko Baumgärtner und Gerald Limmer

DSC_1202

DSC_1223

DSC_1210

DSC_1211

 

ZURÜCK ZUR HAUPTSEITE