AUFWIND Schlepplogo
DSC_5194
IMG_4045

IMG_4162

Ganz Deutschland ist besetzt von Gewitterfronten, ganz Deutschland ? nein – eine kleine Gemeinde wird komplett von jeglichem Regen verschont – Aarbergen, besser gesagt „Bad“ Aarbergen beglückt Piloten und Gäste mit einem Traumwochenende.

IMG_4100

Die Männer und Frauen um Bernd Straßburger und Victor Beyer haben bereits einen Marathonjob hinter sich bedingt durch die F-SchleppWoche und den Flugtag anlässlich des 40.-jährigen Vereinsjubiläums am Wochenende zuvor.

Also zunächst mal unseren Respekt vor diesen gigantischen logistischen Meisterleistungen. Nach diesem Wochenende möchten wir uns nochmals ganz herzlich bei allen Vereinsmitgliedern der Luftschwärmer bedanken, von der Senderannahme hin zur Flugleitung bis hin zum Catering ist das ganze nicht besser zu machen und so kommen wir auch schon zum eigentlichen Bericht.

IMG_4094

Ulf, Alex und ich reisten am Freitagmittag an und staunten nicht schlecht über die Anzahl der bereits angereisten Piloten. Der Schleppbetrieb lief bereits und wir reihten uns sowohl am Anfang des Schleppseils mit unseren Wilgas und an dessen Ende mit Seglern ein. Alex hatte erstmals eine neue ASH 26 von Paritech dabei und genoss die ersten Thermikstunden damit sichtlich. Die Anzahl der Schleppmaschinen in diesem Jahr war so gewaltig, dass es neben der gewohnten Wartereihe von Seglern auch eine Schlepperreihe gab. Aber, und das ist mal wieder so angenehm gewesen. Keiner war darüber verärgert, im Gegenteil, wir alle hatten Spaß mal wieder ungezwungen es in der Luft „krachen“ zu lassen.

IMG_4175

Nach den Tagen der DM im Seglerschlepp genoss es ein jeder, mal wieder richtig in der Luft turnen zu können.

IMG_4138

Heiko Baumgärtner war zwar bedingt durch seine Teilnahme beim Treffen in Annaberg-Buchholz nicht persönlich vor Ort, aber in Form der teilnehmenden Modellpalette erschien er uns allgegenwärtig. Bis zu fünf Puchasz (SZD 50) waren vor Ort, ein SZD 59 von Michael Bellon, der Bocian (SZD 9) von Ulf und ein Pirat von Ralf Doll.

IMG_4187

Danke auch an Ralf, dessen Pirat (SZD 30) einige interessierte Piloten, wozu ich auch zählte, mal live fliegen durften. Entgegen seiner Namensgebung fliegt das Modell lammfromm und Ralf zeigte damit sehr schöne scalelike Landungen.

IMG_4109

Was mich persönlich beeindruckte, war das perfekte Handling der Piloten untereinander, es gab keinerlei nennenswerten Zwischenfälle, teilweise wurden an allen Tagen oftmals mit zwei Schleppmaschinen die Segler in den gewünschten Luftraum gebracht und das ganze hätte auf dem Frankfurter Airport nicht besser koordiniert  werden können als von Rudi und seinen Mannen, danke nochmals dafür

IMG_4177

Es ist halt` eine enorme Bereicherung für unseren Sport, wenn sich die Schlepppiloten untereinander kennen und gegenseitig respektieren, das bringt Harmonie in die Schlepps und zeigt, auf welchem Niveau es hier störungsfrei laufen kann. Es wurde am Freitag und Samstag bis 20.00 Uhr geschleppt und auch hier nochmals meinen Dank an Eric Lay von den acrogliders, mit dem ich zusammen schöne Überflüge mit unseren Wilgas in die untergehende Sonne machte.

IMG_4215

Dieses Panorama in Kombination mit dem perfekten Flugwetter ist ein unschlagbarer Garant für einen gelungenen Fliegertag.

IMG_4126

Abends kam dann die Elektroflugfraktion auf ihre Kosten und auch hier hatten wir unseren Spaß. Mit Michael Bellon jun. und dessen Mentor von MULTIPLEX einen Dreierschlepp zu zelebrieren, Mentor vorne, dahinter dann Easy Gliders und ein Easy Star, also drei Seile, vier Flieger und den zigfachen Elaporspaß dabei …

IMG_4140

Der Höhepunkt ist sicherlich dann die gemeinsame Abschlußparty am Samstagabend, bei der es eine erneue Aufführung des Theaterstückes von Bernd Straßburger gab. Leider konnte ich zur DM auf Andy´s Party nicht dabei sein, umso mehr genoss ich dieses schauspielerische Meisterstück.

Es ist weniger das Drehbuch selbst, sondern das Schauspieltalent von Alex Frisch als KÖNIG, Bernd Straßburger als ASCHENPUTTEL, Ilona Straßburger als GUTE FEE, Michael Bellon sen. und Michel Schönershoven als GESCHWISTER. Diese Aufführung war wirklich klasse und sehenswert und wenn die Jungs mal beruflich sich verändern wollten, wer weiß, welche Bühne der Welt sie damit gar erobern könnten. Eine Slapstickkomödie der fliegerischen Sorte - schön …

IMG_4131

Der Sonntag begann mit leichtem Dunst und tief hängenden Wolken und so erprobte ich zunächst mit Sven Treusch und dessen Frisch Wilga sowie meinem Puchasz, wie weit es nach oben ging, - fast mystisch zog das Gespann durch manche Wolkendecke und es war dann mehr der Spaß an den Überflügen, die den kurzen Schlepps dann noch einen Sinn gaben. Aber nach einer guten Stunde ging es wieder bis ganz oben und die wenigen Seglerpiloten an diesem Vormittag kamen auf Ihre Kosten, unendlich oft geschleppt zu werden. Erwähnenswert auch hier noch die Schleppleistung von Michael Schönershoven, dessen Bellanca mehr Zeit  in der Luft als am Boden verbrachte und notfalls auch bis zum letzten Tropfen Sprit; - und auch hier zeigte sich Michaels Coolness, mit der Bellanca bei Motorstillstand in der Thermik zu kreisen und erst nach einigen Minuten sicher auf dem Landeplatz aufzusetzen, wirklich gut gemacht, Michael !

Albert Hiemstra aus den Niederlanden flog seine große 1:3 Frisch Wilga und schleppte ganz scalelike die große Paritech DG 1000, ein sehenswerter Genuss. Albert wird in Kürze seinen neuen scale gebauten Bocian von HB-Modellbau einfliegen und vielleicht sieht man ihn dann damit beim Treffen in Heidelberg oder in Wittlich bei den Liesertalfalken, die übrigens auch mit einigen Piloten vertreten waren.

IMG_4123

Der nachstehende Anhänger gehört übrigens. H.-J. Müller von den Fliegerfreunden aus Wittlich, Hans-Joachim zeigte sehr schöne Flüge mit seiner ASK 21. Zusammen mit Ulf´s Bocian zeigten die beiden schöne Synchroneinlagen. Ebenso spannende Thermikduelle der beiden ließen Albert und ich uns bei einem guten Kaffee nebst Kuchen im wahrsten Sinne des Wortes schmecken.

IMG_4090

Ulf machte ferner weitere Videoaufnahmen mit seinem Bocian und seiner schwenkbaren Kamera, - wir denken, dass es pünktlich zum Saisonausklang  auf der Faszination Modellbau am Bodensee in Friedrichshafen am Stand von HB-Modellbau öffentlich gezeigt werden wird.

Übrigens kamen auch die Nachwuchspiloten auf Ihre Kosten, nicht nur beim  abendlichen Elektrofliegen sondern auch beim Erkunden der naheliegenden Moto-Cross-Strecke. Am Samstag waren dort einige Fahrer zu sehen und die Kids ließen sich auch dieses sportliche Spektakel nicht entgehen.

IMG_4155

Wir freuen uns auf ein gemeinsames Wiedersehen mit den teilnehmenden Piloten und sagen bis bald auf einem der nächsten Treffen. Schöne Ferien Euch allen und noch viele Sonnenstunden wünscht  Euch   Christoph  

IMG_4133

 

[Von Piloten für Piloten] [F-Schleppontour] [Faszination F-Schlepp] [Schleppflugzeuge] [Segelflugzeuge] [Tipps und mehr ...] [Rückblick 2008] [Termine 2009] [Bauberichte] [Impressum] [Pilotenportrait] [Flugberichte]